Tanz, Theater, Tollereien

Allround-Entertainerin mit vielen Facetten

 

Steptanz-Comedy-Queen

Deutsche Vizemeisterin im Steptanz

Schauspielerin

Sängerin

Moderatorin

Comedian

Burlesquetänzerin 

Julia Kempken ist eine Allround-Entertainerin mit vielen Facetten!

 

Ihr Spezialgebiet ist der Steptanz in allen erdenklichen Variationen. Gerne verbindet sie ihn mit Komik, Slapstick und ihrer ausdrucksstarken Gesangsstimme. Zudem schlüpft die Künstlerin leidenschaftlich gerne in die unterschiedlichsten Rollen. Auch die Kunst der Improvisation und Interaktion mit dem Publikum beherrscht sie charmant.

Bei den Olympischen Spielen in Seoul steppte Julia Kempken schon zu den damals noch brandneuen Techno-Beats von DJ Westbam, in Bernd Regenauers Kultserie "Metzgerei Boggnsagg" wurde sie verpflichtet und bewies dabei sowohl auf der Bühne als auch im Rundfunk ihr komödiantisches Talent. Mit Kevin Coyne schauspielerte sie sich singend und tanzend durch dessen Rocktheaterstück "The Story of Frank Randle" und im Nürnberger Staatstheater stand sie Anfang 2010 mit dem Erfolgsstück "Schweig, Bub!" auf der Bühne. 

 

 

Als kreative Künstlerin entwickelt Julia Kempken immer wieder auch neue Programme und Eigenproduktionen. Die ersten Jahre stand sie gemeinsam mit dem Kabarettisten Oliver Tissot im Duo "The White Hot Pepper Steppers" auf vielen fränkischen Bühnen.

 

Nach diversen Theaterengagements folgte 2005 das erste Soloprogramm "Komik, Erotik und Klacke-di-Klick", gefolgt von "Das Swing Ding", gemeinsam mit der Klaviervirtuosin und Kabarettistin Hildegard Pohl. Mit der ersten Nürnberger "Late Night Burlesque", einer opulenten Burlesque-Comedy-Show, die 2008 das erste abendfüllende Burlesquetheater in Deutschland war, feiert sie seitdem große Erfolge beim Publikum, die 3. Auflage von Late Night Burlesque "Hot Stuff" war seit der Premiere im Februar 2011 mehrfach ausverkauft! 

Danach stellte sie gemeinsam mit anderen Künstlerkollegen ein nostalgisches Varieté-Programm und ein Swing-Comedy-Programm auf die Beine.

Die 4. Burlesque-Eigenproduktion "Bar Burlesque" von Julia Kempkens roter Bühne geht im Herbst 2012 in die zweite Spielzeit und feiert ebenfalls große Erfolge.

 

Ebenfalls sehr gefragt ist sie als Bereicherung vieler privater Feiern und Firmenfeste.

Gemeinsam mit der Swingpianistin Hildegard Pohl ist sie Garant für beste Unterhaltung, oftmals unterstützt von Nürnbergs unterhaltsamstem Schlagzeuger und Percussionisten Yogo Pausch, auch mit anderen Formationen ist sie buchbar. Nähere Informationen dazu hier.

 

 

Von der Straßenkünstlerin zur Theaterchefin

Die beste Schule für den werdenden Entertainer ist die Straße, so heißt es. Das kann Julia Kempken bestätigen. 1960 in Oberhausen geboren wächst sie in Nürnberg als Tochter des Schauspielers Helmut Kempken auf. Ihre solide Tanz-, Schauspiel- und Gesangserziehung begann sie, als sie bereits junge Mutter von zwei Kindern war. Das Geld hierfür erspielte sie sich als Straßenkünstlerin.

 

Da sie sich mit den Gegebenheiten der örtlichen Steptanz-Ausbildung nicht zufrieden geben wollte beschloss sie kurzerhand, bei der amerikanischen Steptanz-Größe Carnell Lyons in Berlin zu studieren. Seit den 80ern nahm sie regelmäßig an Workshops mit so namhaften Künstlern wie Brenda Buffalino (USA), Josh Hilbermann (Boston) oder Sam Weber (USA) teil.

 

Es folgte von 1989 bis 1992 eine private Schauspielausbildung mit erfolgreicher Abschlussprüfung an der ZBF in München. Parallel dazu nahm sie Gesangsunterricht und besuchte Musical Workshops. 1997 begann sie eine Ausbildung für irischen Tanz bei Irischen Dozenten und wurde 1999 bereits Deutsche Meisterin im Solo Steptanz/Hornpipe, sowie Vizemeisterin mit ihrer Gruppe.

 

Und dazwischen wurde sie Mutter von zwei weiteren Kindern!

 

Nicht zu vergessen auch ihr unternehmerisches Talent und ihre Arbeit als Tanzdozentin. Die Nürnberger Powerfrau gründete 1997 ihre eigene Tanzschule, die Tanzfabrik Julia Kempken. Mit 4 Tanzsälen auf 510 qm, 20 Dozenten und 80 Kursen mittlerweile eine der größten Tanzschulen in der Metropolregion Nürnberg.

Hier unterrichtet sie selbst amerikanischen Steptanz, Charleston und Swing und arbeitet als Choreografin. Ihre sportlichen Erfolge bei den Deutschen Meisterschaften wurden mehrfach mit Meister- und Viezmeistertiteln belohnt.

 

Vordere Cramergasse 11, 90478 Nürnberg
Vordere Cramergasse 11, 90478 Nürnberg

Die Bühne ist ihr Leben und so betreibt sie seit 2006 auch noch ihr eigenes Kleinkunsttheater, die rote Bühne in Nürnberg. Von regional bekannten bis hin zu international erfolgreichen Künstlern sowie neuen Talenten sind dort regelmäßig viele Comedians, Musiker, Tänzer, Sänger und Varietéartisten zu Gast.